#Der Ukrainer, der gewichtsklassenunabhängig die Nummer 1 ist, hat 2018 bereits die WBA- und WBO-Gürtel und 2019 den WBC-Gürtel vereint, um der einheitliche Champion in der Leichtgewichtskategorie zu werden.

Der zweimalige Olympiagoldgewinner hat in nur 12 Profikämpfen drei Weltmeistertitel gewonnen. Er ist der Rekordhalter des Titels, der frühestens in einer Profikarriere erworben wird, und hat in seinem dritten Profikampf seinen ersten Weltmeistertitel gewonnen. Es war in der Tat der Wille des Ukrainers nach einer unvergleichlichen Amateurkarriere mit 397 Kämpfen mit 396 Siegen und einer ungerechten Niederlage, dass Loma seine Übungen bereits wiederholt hatte und es für ihn nicht in Frage kam, seine Spuren bei zweitklassigen Boxern zu hinterlassen.

Egis Klimas (sein Manager) kümmert sich daher darum, ihm diesen Promoter zu vermitteln, der dem zweimaligen Olympiasieger einen Vertrag anbieten kann, der seinen sportlichen Anforderungen entspricht. Als unermüdlicher Arbeiter gilt er bei den größten Champions als wahres Genie der Ringe. Die schmeichelhaften Vergleiche des ukrainischen Künstlers, der durch seine Fähigkeit, seinen Gegnern wie ein Robotersystem einige Schritte voraus zu sein, Hi-tech oder Matrix genannt wird, enden nicht damit, dass er seine Kämpfe zu einem Kunstwerk macht, sondern dass er sogar mit Picasso verglichen wird. Weit entfernt vom Bild glitzernder Strasssteine und Trash Talking, was manchmal mit dem Boxen verbunden wird, hat er nur eine einzige Motivation: der beste Boxer aller Zeiten zu werden und Geschichte zu schreiben.

Er wird seit seiner frühen Kindheit von seinem Vater Anatoliy Lomachenko ausgebildet und hat durch Trainingsmethoden, denen es nicht an Einfallsreichtum mangelt, außergewöhnliche Fähigkeiten entwickelt. Sie bilden ein unvergleichliches Duo. Heute ist Wassyl, abgesehen davon, dass er ein großer Boxer ist, ein großer Athlet, der die Codes des Boxens neu verfasst und jeden Tag mehr und mehr als einer der besten Boxer der Geschichte an Bedeutung gewinnt...

Das Gesetz

der Anziehung

LOMA by Venum

Die Begegnung zwischen Venum und Loma ist das Ergebnis eines universellen Gesetzes: Das Teilen einer gemeinschaftlichen Ambition, ein Durst nach Perfektion und eine ähnliche Vision vom Boxen und Kämpfen haben den Austausch ermöglicht. Eine Selbstverständlichkeit. Die Alchemie wurde dann allmählich zwischen zwei Akteuren mit Charakter und Erfahrung geschaffen. Die Kompetenz eines herausragenden Champions in Verbindung mit dem Fachwissen der Marke hat zu einer einzigartigen und produktiven Beziehung geführt, von der alle Kampfsportler, von den jüngsten bis zu den erfahrensten, profitieren sollen.

Die Kollektion LOMA, die in unserem „Venum-Trainingscamp“ getestet wurde, wurde nach Maß von und für den Champion entwickelt. Das Ziel dieser Reihe? Das Fachwissen einer Marke zu fördern, die sich ständig auf der Suche nach Evolution befindet und ein echter Athletenexperte in der Edlen Kunst ist.

<

DIE LEGENDE IST

AUF DEM VORMARSCH

Von der Hoffnung zur Geschichte.

DIE LEGENDE IST

AUF DEM VORMARSCH

Von der Hoffnung zur Geschichte.

2009 – Olympiasieger 2008 und 2012

Wassyl gewinnt seine ersten beiden Gründungstitel bei den in seinen Augen wichtigsten Olympischen Spielen 2008 (Federgewicht in Peking) und 2012 (Leichtgewicht in London).

2013 – Erster professioneller Kampf

Wassyl hat seine professionelle Karriere nach sechs Siegen in Folge in der World Series of Boxing begonnen. Er hat seinen Kampf durch einen TKO in der 4. Runde gewonnen.

DIE LEGENDE IST

AUF DEM VORMARSCH

Von der Hoffnung zur Geschichte.

<

DIE LEGENDE IST

AUF DEM VORMARSCH

Von der Hoffnung zur Geschichte.

2014 – Erster Weltmeistertitel, vakanter WBO-F-Titel gegen Gary Russell Jr.

Angesichts eines bislang ungeschlagenen Gegners, der zu den größten Hoffnungen des professionellen Boxens zählt, hat LOMA beeindruckt.

2016 – WBO-Weltmeister gegen Roman Martinez

Sieg durch K. o. in der 5. Runde. UNANTASTBAR hat dieser Kampf den stolzen und majestätischen Charakter des Ukrainers zum Vorschein gebracht; nach den Provokationen seines Gegners vor dem Kampf hatte er die Schadenfreude, im Ring mit dem berühmten Schlag des „Toreros“ Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

DIE LEGENDE IST

AUF DEM VORMARSCH

Von der Hoffnung zur Geschichte.

DIE LEGENDE IST

AUF DEM VORMARSCH

Von der Hoffnung zur Geschichte.

2018 – WBA-Weltmeister gegen Jorge Linares

Am Ende eines packenden Kampfes wird Loma gegen Jorge Linares gewinnen. Nachdem er das erste Mal in seiner Karriere ausgezählt wurde, erwies „No-mas-chenko“ einmal mehr seinem spanischsprachigen Namen alle Ehre, indem er den venezolanischen Boxer in der 10. Runde zu Boden brachte. Ein epischer Kampf. Er wird seinen Titel verteidigen und im August desselben Jahres gegen Jose Pedraza den WBO-L-Weltmeistertitel gewinnen (einstimmiger Beschluss).

2019 – WBC-Weltmeister gegen Luke Campbell

In einer überfüllten O2-Arena ist Luke Campbell zu Hause, aber der Ukrainer steht mit der Unterstützung britischer Fans, echter Boxfans, nicht im Abseits. Es muss gesagt werden, dass der Stil des zweimaligen olympischen Goldmedaillengewinners beeindruckt, und diesmal geht es gegen einen anderen Olympiasieger. Loma wird von den Richtern einstimmig mit einem unanfechtbaren Punktestand in einem Kampf zum Sieger erklärt, der Campbell gezeigt haben wird, dass er gegenüber dem Besten nicht ausgeschlossen wurde.

DIE KREATION

EINES CHAMPIONS

Die „Papachenko“-Methode

Der Plan von Anatoliy, einem guten Psychologen, bestand darin, dem ukrainischen Künstler von frühester Kindheit an die ersten Handschuhe anzuziehen. Daraufhin riet er seinem Sohn davon ab, das Boxen zu üben, indem er ihn bei mehreren Sportarten anmeldete: Tanz, Gymnastik, Fußball, Hockey ... mit dem Wissen, dass er zum Boxen zurückkehren möchte, da Verbote immer sehr attraktiv sind.

In seiner Ecke beobachtet, notiert, korrigiert er. Er analysiert jedes Detail, jede der Bewegungen, die sein Sohn macht. Wenn sich Lomachenko durch sein Talent offenbarte, wurde er von klein auf von seinem Vater geprägt. „Papachenko“ machte seinen Sohn nicht zu einem einfachen Boxer, sondern zu einem Athleten und einem Menschen, der weiter sieht als andere, besser als andere. Er hat seinen Körper und seinen Geist ausgebildet, öffnete ihn für viele Disziplinen, die Kunst, die Psychologie und alles, was einen Menschen wachsen lässt. Im Training läuft er, jongliert, schwimmt ... oder arbeitet sogar an seiner Apnoe! Jeder der von „Papachenko“ orchestrierten Tage ist eine zusätzliche Waffe für Wassyl, die Tag für Tag ihre Grenzen verschiebt. Er passt sich allem an, lernt von allem, wie die Philosophen und Samurai der damaligen Zeit. Der Körper besteht nicht ohne den Geist. Der Sohn besteht nicht ohne den Vater.

Als guter Psychologe hat sich Anatoliy mit einem echten Psychologen in der Person von Andriy umgeben; zwei herausragende Strategen, die ihr Fachwissen und ihre Visionen kombiniert haben, um Loma zu einem Athleten zu machen, der sich anscheinend über die menschlichen Fähigkeiten hinwegsetzt.

UEine Verbindung, ein absolutes Vertrauen zwischen Vater und Sohn. Wassyl will nur von seinem Vater trainiert werden, er verlässt ihn nie, er ist sogar auf seiner rechten Seite tätowiert.

IN

DEN SEILEN

15 Fragen an Loma

Welchen Sportler bewunderst du?

Face à un adversaire invaincu jusqu’ici, placé parmi les plus grands espoirs de la boxe professionnelle, LOMA a impressionné.

Hast du ein Vorbild in deinem Leben?

Wahrscheinlich sein Vater.

Welcher ist der schwierigste Teil deines Trainings?

Victoire par KO au 5e round. INTOUCHABLE, ce combat a révélé le caractère orgueilleux et majestueux de l’ukrainien, suite aux provocations de son adversaire avant le combat, il s’est fait un malin plaisir à lui rendre la pareil sur le ring, avec le fameux coup du « torrero ».

Welcher ist der schwierigste Teil deines Trainings?

Victoire par KO au 5e round. INTOUCHABLE, ce combat a révélé le caractère orgueilleux et majestueux de l’ukrainien, suite aux provocations de son adversaire avant le combat, il s’est fait un malin plaisir à lui rendre la pareil sur le ring, avec le fameux coup du « torrero ».

Gibt es etwas, von dem du noch nicht weißt, wie man es macht, das du gerne lernen möchtest?

IN

DEN SEILEN

15 Fragen an Loma

¿Hay algo que aún no sabes hacer y te gustaría aprender?

Au terme d’un combat halletant, Loma l’emportera face à Jorge Linares. Après s’être fait compté pour la première fois de sa carrière, « No-mas-chenko » a encore une fois donné raison à son appellation hispanophone en laissant le boxeur vénézuélien cloué au sol au 10ème round. Un combat épique. Il défendra son titre et remportera le titre de champion du Monde WBO L face à Jose Pedraza au mois d’aout de la même année (décision unanime).

Was unterscheidet dich von anderen Kämpfern?

Son père vraisemblablement * Quelle est la partie la plus difficile de ton entraînement ? * Le plus important dans le ring : les jambes, la tête ou les poings ? * Y’a-t-il quelque chose que tu ne sais pas encore faire et que tu souhaiterais apprendre ? * Qu’est-ce qui te rend différent des autres combattants ?

Boxen: Ist es für dich eine Einzel- oder Teamsportart?

Son père vraisemblablement * Quelle est la partie la plus difficile de ton entraînement ? * Le plus important dans le ring : les jambes, la tête ou les poings ? * Y’a-t-il quelque chose que tu ne sais pas encore faire et que tu souhaiterais apprendre ? * Qu’est-ce qui te rend différent des autres combattants ?

Das Wichtigste im Ring: Instinkt, Körperbau oder Strategie?

Son père vraisemblablement * Quelle est la partie la plus difficile de ton entraînement ? * Le plus important dans le ring : les jambes, la tête ou les poings ? * Y’a-t-il quelque chose que tu ne sais pas encore faire et que tu souhaiterais apprendre ? * Qu’est-ce qui te rend différent des autres combattants ?

IN

DEN SEILEN

15 Fragen an Loma

Gibt es jemanden, gegen den du kämpfen möchtest?

Au terme d’un combat halletant, Loma l’emportera face à Jorge Linares. Après s’être fait compté pour la première fois de sa carrière, « No-mas-chenko » a encore une fois donné raison à son appellation hispanophone en laissant le boxeur vénézuélien cloué au sol au 10ème round. Un combat épique. Il défendra son titre et remportera le titre de champion du Monde WBO L face à Jose Pedraza au mois d’aout de la même année (décision unanime).

Hast du einen Plan für deine „Karriere danach“?

Son père vraisemblablement * Quelle est la partie la plus difficile de ton entraînement ? * Le plus important dans le ring : les jambes, la tête ou les poings ? * Y’a-t-il quelque chose que tu ne sais pas encore faire et que tu souhaiterais apprendre ? * Qu’est-ce qui te rend différent des autres combattants ?

Was hat dir deine einzige Niederlage gebracht?

IN

DEN SEILEN

15 Fragen an Loma

Wird dein Sohn das gleiche Training wie du absolvieren?

Wird dein Sohn das gleiche Training wie du absolvieren?

Wenn du kein Kämpfer geworden wärst, was hättest du dann getan?