JadeJorand

Die französische MMA- und Kickbox-Kämpferin Jade Jorand, die wegen ihrer Eleganz "The Princess" genannt wird, betreibt seit ihrer frühesten Kindheit Kampfsport. Die aus der Region Bordeaux stammende Jade Jorand hat eine recht umfangreiche nationale Erfolgsbilanz, die natürlich zu internationalen Ambitionen geführt hat. Die junge Französin war mehrfach Mitglied der französischen Nationalmannschaft und hat auch zahlreiche internationale Titel im K1 Rules (Kickboxen) und im Muay Thai errungen. 2018 setzt Jade in ihrer Lieblingsdisziplin einen bleibenden Eindruck, als sie Juniorenweltmeisterin im K1 Rules WAKO (Venedig, Italien) wird. 2019 nimmt sie im Alter von nur 19 Jahren an den Amateurweltmeisterschaften im Muay Thai (IFMA) teil. Im selben Jahr gelingt Jade Jorand ein fulminanter Einstieg bei den Profis - sie besiegt eine erfahrene und gefürchtete Gegnerin - die Italienerin Silvia La Notte - mit einem ebenso kraftvollen wie spektakulären High Kick durch KO! Damit begann die junge Französin, auf internationaler Ebene von sich reden zu machen. Im Jahr 2020 bestreitet Jade Jorand ihren ersten MMA-Kampf bei Bellator - einer der führenden MMA-Ligen der Welt. Neben ihrer professionellen Sportkarriere setzt die Lormonterin ihr Studium fort. Kämpferin im Leben und Kämpferin im Käfig ein Geist, der den Venum-Werten treu bleibt.


Frankreich 10. Oktober 2000 Strawweight (-52,2 kg)

HIGHLIGHTS

2020 - Erster MMA-Kampf

2019 - Regionalmeisterin im Grappling

2019 - Erster professioneller Kampf in K1 Rules

2019 - Siegerin des WAKO-Weltcups im K1 Rules.

2018 - IFMA Amateur-Vizeweltmeisterin in Muay Thai

2018 - WAKO-Juniorenweltmeisterin in K1 Rules